3. 15 Tagen Elitentour der Seidenstrasse
Peking/Urumqi /Turfan/Dunhuang/Lanzhou (Labrang)/Xining/Xian /Peking
15 Tage, 12Hoteluebernachtungen und 2 Zuguebernachtungen.
Reisezeit: von Anfang Mai bis Ende Oktober

Reiseverlauf
1.Tag Peking
Einreise in die grosse Metropole Chinas- Peking, transfer zum Hotel. Nachmittags Bummel auf dem riesigen Tiananmen Platz. Von Dort aus gehen Sie zu Fuss in die damaligen Verbotene Stadt und besuchen Sie den Kaiserpalast.
(Jianguo Golden Dragon Hotspring Hotel****)
2.Tag Peking -Urumqi Flug
Besichtigung des Himmelstempels-Wahrzeichen von Peking. Flug Peking-Urumqi, Urumqi ist die Hauptstadt der Uigurischen Autonome Region und bedeutet in mongolisch „schoenes Weideland“, mit 1.6Millonen qkm ist Xinjiang die groesste Provinz Chinas.
(Yilite Hotel**** ).
3.Tag Urumqi-Himmelsee-Urumqi Bus
Ausflug zum malerischen Himmelsee am Berghang des Bogda Scheegipfels, Sie werden hier das Gruene Nadelbaumwald, majestaetischen Schneegipfel, Kristallklare Wasserfall am kleinen Osthimmelsee und den gossen blaufarbigen Himmelsee bewundern.Besuch der halb nomadischen Kasachischen Jurte. Rueckfahrt nach Urumqi und Besichtigung des roten Berg Parks. Hier macht man einen guten Aussicht ueber die Stadt Urumqi . (Yilite Hotel**** ).
4.Tag Urumqi-Turfan. Bus
Vormittags Busfahrt nach Turfan, Das Turfan-Becken (154m u.M.!) ist die tiefste Stelle und auch das heisseste Gebiet Chinas. nachmittags Besichtigungen in Turfan: 2000 Jahre alte Jiaohe Ruinenstadt, Karez alte Bewaesserungsanlage, dank dem vielen Sonnenschein, dem Schmelzwasser des Bogda-Shan und dem ausgeklügelten antiken unterirdischen Bewässerungssystem „Karez“, ist Turpan bis heute ein Inbegriff für eine fruchtbare Oase und bekannt für ihren Weinanbau. (Huozhou Grand Hotel***)
5.Tag Turfan-Liuyuan Zug
Weitere Besichtigungen in Turfan : fahren Sie nach osten und besichtigen Sie die Bezeklik Tausend Buddha Hoehlen –versteckt in dem schoenen Holzflusstal, die alte chinessiche Garnisionsstadt -Gaochang Ruinenstadt, Astana Graeber, wo die damalige Gaochang Bevoelkerungen beerdigt waren.Emin Minarett im schoenen uigurischen Schlichen Baustil. Abends Bahnfahrt nach Liuyuan (Uebernachtung im Schlafwagen/Vierbett-Abteil).
6.Tag Dunhuang
Vorm. Ankunft in Liuyuan, 2 Busstundenfahrt nach Dunhuang. Dunhuang war damals der Knoten und Handelspunkte der Seidenstrsse. Es ist jetzt eine schoene und saubere kleine Oasestadt.
Besichtigung der Mogao-Höhlen mit den Tausend-Buddha-Grotten,es sind die besterhaltenden Schatz der Welt.Sie beinhalten zahlreichen Statuen und ca.4500qkm Wandmalereien,die bis zu 1600 Jahre alt sind (Weltkulturerbe). Anschl. Fahrt zu den singenden Sanddünen und dem Mond-sichel-See. (Dunhuang Grand Sun Hotel ****)
7.Tag Dunhuang –Lanzhou Flug
Fruehmorgens Flug nach Lanzhou,der Hauptstadt der Provinz Gansu.
Lanzhou befindet sich inmitten einer weiten Loesslandschaft. Der gelbe Fluss-unser Mutterfluss durchfliesst die Provinz Gansu. Besichtigung des weissen Pagode Parks und Provinzmusiums mit dem beruehmten fliegenden Bronzepferd-das Symbol des chinesichen Tourismus. (Feitian Hotel****)
8.Tag Lanzhou-Labrang Bus
Durch das Grassland des Nomadengebiets Auffahrt zum Tibet. Hochplateau, zum Großkloster Labrang,ein lamaistisches Kloster im tibetischen Xiahe Kreis. Unterwegs werden Sie in dem muslimischen Linxia Kreis zu Mittag essen und noch muslimischen Dorf und Moschee anschauen. Dann werden Sie im Xiahe Kreis ankommen, der als „das kleine Tibet „ genannt wurde.
(3.000 m ü.M.). (Labrang zhangfang Hotel** )
9.Tag Labrang
Besichtigung des Labrang Klosters. Labrang Kloster wurde seit dem Jahr 1709 schon gebaut und einer von den sechs leitenden Kloster des tibetischen Buddhismus. In dem Kloster gibt jetzt mehr als 3000 Lamas und 6000 Buddhaskulpturen, dann Bummel im Freimarkt vom Xiahe Tibetischen Kreis. (Labrangzhangfang Hotel** )
10.Tag Labrang –Xining Bus
Fruehmorgens Busfahrt nach Xining, die Hauptstadt der Qinhai Provinz.
Unterwegs faehrt man an die schoene Landschaft auf der teilweise nicht alsphatierten Serpentinestrasse vorbei. Ankunft in der Hautpstadt von der Provinz Qinghai, von der der Yangtze Fluss und der gelbe Fluss entspringt. Xining ist 2260m hoch ueber dem Meeresspiegel.(Jiariwangchao Hotel****)
11.Tag Xining-Koko-Nor See-Xining Bus
Heute machen Sie den Ausflug zum Koko-Nor See- dem groessten Salzwassersee Chinas, liegt 3194m ueber dem Meeresspiegel,Perle auf dem Hochland, herum ist eine bezaubernde Landschaft. (Jiariwangchao Hotel****)
12. Tag Xining- Kumbum-Xian Bus, Zug.
Ausflug zum 400 jaehrigen Kumbum Kloster, dieser Kloster von der Gelbmuetze Sekte spielte bei der Bekehrung der Mongolen zum Lamaismus eine wichtige Rolle.
Kumbum bedeutet auf Tibetisch „100,000 Budda Figuren“.
Nachmittags Besichtigung des daoistischen Beichan Tempels.
Abends Bahnfahrt nach Xian, die in drei grossen Dynastien,Qin, Han und Tang als die Haupstadt Chinas benutzt wurde und in der zahlreiche Kulturgegenstaender hinterlassen wurden. (Uebernachtung im Schlafwagen/Vierbett-Abteil).
13.Tag Xian
Vormittags Ankunft in Xian. Besichtigungen in Xian:
Grosse Wildganspagode im Dacienci Tempel aus dem 7.Jahrhundert,
das Stelenwaldmusium in dem ehemaligen Konfuziustempel
mit einer einzigartigen Sammlung aus 2000 Jahren. und der Moschee
im chinesischen Gartenbaustil. (Grand new World Hotel ****)
14.Tag Xian/Peking Flug
Vormittgs Ausflug zum Ausgrabungsort der Terrakotta Armee,der weltberuehmten unterirdischen Armee des ersten Kaisers von China.
Nachmittags Flug nach Peking. (Jianguo Hot Spring Hotel****)
15. Tag Nach dem Fruehstueck Rueckflug nach Deutschland.
------------------ Ende der Reise.--------------


huangxiuling2003yahoo.com.cn
MSN: hxl424@hotmail.com

Huang Xiuling
Western Regions International Travel Service Co.,Ltd. Xinjiang,China
Tel: 0086 991 8138825,2331065
Fax: 0086 991 2331276
Handy: 13609999625

 

 

 

 

       
       
       
       
 
   
  © Copyright2102